Zur Website des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz
hero

Meine Überbrückungshilfe

Infoportal für Unternehmen und Selbständige

Ihre Anträge auf Überbrückungs- und Neustarthilfen auf einen Blick – für Unternehmen, Soloselbständige und freiberuflich Tätige.

Ihre Vorteile

  • Überblick: Von Antrag bis Schlussabrechnung
  • Transparenz: Bearbeitungsstatus einsehen
  • Durchblick: Beihilfe-Übersicht zu Ihren Anträgen

Häufige Fragen

Auf dem Infoportal Meine Überbrückungshilfe können Sie direkt auf alle Anträge Ihres Unternehmens für die Corona-Wirtschaftshilfen der Bundesregierung zugreifen. In einer Übersicht für Ihr Unternehmen können Sie unter anderem sehen,

  • wann ein Antrag auf die Überbrückungshilfen, Neustarthilfen oder die November- beziehungsweise Dezemberhilfe gestellt wurde.
  • wie der Bearbeitungsstatus ist.
  • wie hoch die Fördersumme ist.
  • ob Ihr Unternehmen durch diese Anträge die beihilferechtlichen Obergrenzen schon ausgeschöpft hat.
  • wie der Status Ihrer Schlussabrechnung ist.

Das Infoportal Meine Überbrückungshilfe können alle Unternehmen nutzen, die Überbrückungshilfen, Neustarthilfen oder die November- beziehungsweise Dezemberhilfe beantragt haben.

Unternehmen, deren Anträge über sogenannte prüfende Dritte liefen und auch (Solo)-Selbständige oder freiberuflich Tätige können ihre jeweiligen Anträge, End- bzw. Schlussabrechnungen einsehen.

Direktantragstellende nutzen für die Antragstellung und die Einreichung der Endabrechnung weiterhin das Antragsportal: direktantrag.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de.

Prüfende Dritte können weiterhin antragslogin.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de für Anträge nutzen, die sie im Auftrag Ihrer Mandantinnen und Mandaten eingereicht haben.

Um sich auf dem Infoportal Meine Überbrückungshilfe zu registrieren, benötigen Sie ein gültiges ELSTER-Zertifikat.

Klicken Sie im Infoportal auf „Anmelden“. Im nächsten Schritt authentifizieren Sie sich mit Ihrer ELSTER-Zertifikatsdatei und dem dazugehörigen Passwort. Dieser Sicherheitsmechanismus funktioniert ähnlich wie bei Ihrer elektronischen Übermittlung Ihrer Steuerdaten an das Finanzamt:

  • Unternehmen authentifizieren sich mit dem ELSTER-Organisationszertifikat.
  • (Solo-)Selbstständige oder freiberuflich Tätige können wahlweise das persönliche ELSTER-Zertifikat nutzen.

In beiden Fällen laden Sie zunächst die ELSTER-Zertifikatsdatei hoch und geben das dazugehörige Passwort ein.

Stimmen Sie der Verwendung des Zertifikats für e-Government-Dienste zu (falls bisher noch nicht geschehen).

Bitte achten Sie darauf, dass die Zertifikatsdatei auch zu der Person (bei Selbstständigen und freiberuflich Tätigen) beziehungsweise dem Unternehmen gehört, für die Corona-Wirtschaftshilfen der Bundesregierung beantragt wurden. Nur dann können wir Ihren Antrag korrekt den in ELSTER hinterlegten Daten zuordnen.

Im nächsten Schritt registrieren wir Sie bei Ihrer ersten Anmeldung für das Infoportal Meine Überbrückungshilfe und fragen einige, wenige Daten ab. Dabei handelt es sich ausschließlich um Daten, die von ELSTER nicht übertragen werden bzw. in ELSTER nicht hinterlegt sind - zum Beispiel Ihre E-Mail-Adresse, damit wir Ihnen Nachrichten senden können.

Die einmalige Registrierung und die abgefragten Daten unterscheiden sich je nachdem, ob Sie das ELSTER-Organisationszertifikat oder ein persönliches ELSTER-Zertifikat nutzen.

Registrierung mit dem ELSTER-Organisationszertifikat

Bitte registrieren Sie erst die Hauptansprechperson Ihres Unternehmens für die Corona-Wirtschaftshilfen des Bundes und erst dann alle weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit einem ELSTER-Organisationszertifikat auf die Antragsdaten zugreifen sollen.

Wenn Sie sich zum ersten Mal auf dem Infoportal Meine Überbrückungshilfe anmelden, fragen wir Sie als Hauptansprechperson Ihres Unternehmens für die Corona-Wirtschaftshilfen nach den folgenden Daten: Vorname, Nachname, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse.

Nach der Registrierung senden Ihnen wir eine E-Mail mit einem Bestätigungslink an Ihre E-Mailadresse. Wenn Sie auf den Bestätigungslink in der E-Mail klicken, ist Ihre Registrierung für das Infoportal Meine Überbrückungshilfen abgeschlossen. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, prüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner. Tipp-Fehler in der E-Mail könnten ebenfalls Ursache dafür sein, dass sie keine Bestätigungsmail erhalten. Sie haben daher die Möglichkeit, nach einer Stunde die Anmeldung erneut zu versuchen und ggf. die Mailadresse zu korrigieren.

Alle weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die ein auf Ihr Unternehmen registriertes ELSTER-Organisationszertifikat besitzen, können dann ebenfalls auf die Antragsdaten zugreifen.

Registrierung mit dem persönlichen ELSTER-Zertifikat

Wenn Sie sich zum ersten Mal mit dem persönlichen ELSTER-Zertifikat auf dem Infoportal Meine Überbrückungshilfe anmelden, fragen wir Sie nach Ihrer E-Mail-Adresse, damit wir Ihnen Nachrichten senden können.

Wir senden Ihnen dann eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Wenn Sie auf den Bestätigungslink in der E-Mail klicken, ist Ihre Registrierung für das Infoportal Meine Überbrückungshilfe abgeschlossen. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, prüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner. Tipp-Fehler in der E-Mail könnten ebenfalls Ursache dafür sein, dass sie keine Bstätigungsmail erhalten. Sie haben daher die Möglichkeit, nach einer Stunde die Anmeldung erneut zu versuchen und ggf. die Mailadresse zu korrigieren.

Login nach Registrierung

Wenn Sie sich einmalig auf dem Infoportal Meine Überbrückungshilfe registriert haben, erfolgen alle weiteren Logins ausschließlich über die jeweilige ELSTER-Zertifikatsdatei und dem zertifikatszugehörigen Passwort.

Alle FAQs öffnen

Fakten und Hilfen

grafik-information

Die Corona-Zuschussprogramme

Hier erhalten Sie wichtige Eckdaten zu den Förderprogrammen.

Mehr erfahren
Statistiken Picture

Das Infoportal

Hilfe zur Anmeldung, Authentifizierung und Sicherheit

Mehr erfahren
Bildschirmfoto 2021-06-26 um 22.01 3

In 6 Schritten durch die Abrechnung der Überbrückungshilfen

Sie möchten gern wissen, wie der Prozess der Erstellung und Prüfung bzw. Bewilligung der Schluss- und Endabrechnungen abläuft? Die Grafik zeigt den Ablauf und was Sie bzw. die prüfenden Dritten tun müssen.

Zur Grafik (PDF)